Legasthenie Diagnose

Die Legasthenie ist eine Lernstörung, die sich vornehmlich auf die sprachliche Ebene bezieht und es schwer macht, Wörter lesen und schreiben zu lernen - trotz durchschnittlicher oder überdurchschnittlicher Intelligenz, ausreichender Motivation, Bildungsmöglichkeiten und normalem Seh- und Hörvermögen.

Legasthenie, auch Dyslexie oder Leseschwäche genannt, kommt familiär gehäuft vor, bei Jungen häufiger als bei Mädchen. Sie wird meist durch eine fehlerhafte Verarbeitung von Lauten und gesprochener Sprache durch das Gehirn verursacht. Die Störung besteht von Geburt an, betrifft die Entschlüsselung von Wörtern und kann Probleme beim Lesen und Schreiben verursachen.

Legasthenie - Symptome und Diagnose

Bereits im Vorschulalter lassen eine verzögerte Sprachentwicklung, Artikulationsstörungen und Schwierigkeiten, sich an Namen von Buchstaben, Zahlen und Farben zu erinnern, an eine Legasthenie denken. Die Kinder haben oft Schwierigkeiten, Laute zu mischen, Wörter miteinander zu verbinden, die Position eines bestimmten Lautes innerhalb eines Wortes zu bestimmen, Wörter in einzelne Laute zu zerlegen oder die Anzahl von Lauten innerhalb eines Wortes zu bestimmen.

Verzögerungen bei der Wortwahl, beim finden von Synonymen sowie bei der Benennung von Buchstaben oder Bildern sind frühe Hinweise auf eine Legasthenie. Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis und bei der Anordnung von Lauten in der richtigen Reihenfolge kommen ebenfalls häufig vor. Viele Kinder verwechseln einander ähnliche Buchstaben oder Wörter. So kann aus einem d ein b werden und aus sie ein sei.

Kinder die gegen Mitte oder Ende des ersten Schuljahres keine Fortschritte beim Erlernen von Wörtern zeigen, sollten auf Legasthenie hin untersucht werden. Dies gilt generell für Kinder aller Altersstufen, deren Lesefähigkeit nicht ihren verbalen oder intellektuellen Fähigkeiten entspricht. Schließlich sollte jedes Kind, das Schwierigkeiten beim Lesenlernen oder flüssigen Sprechen zeigt, auf Legasthenie hin untersucht werden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, gute Erfolge bei der Behandlung einer Legasthenie zu erzielen.