Körperhaltung

Die richtige Körperhaltung

Schon als Kind hört man immer wieder, dass eine gute Körperhaltung wichtig ist und man aufrecht sitzen sollte. Das ist auch richtig so, denn mit den Jahren können sich daraus richtige gesundheitliche Schäden entwickeln. Nicht umsonst sind Rückenschmerzen und Krankheiten wie ein Hohlkreuz heute soweit verbreitet.

Die richtige Körperhaltung erlernen

Eine gute Haltung zu bewahren ist keine Sache, welche man von heute auf morgen erlernen kann aber Schritt für Schritt kann man seine Sitzposition verbessern und mehr darauf acht geben nicht immer über einem Schreibtisch zu hängen. Auch im Alltag ist es angenehmer mit einem geraden und gestreckten Rücken zu laufen. Dies zeugt auch von Selbstsicherheit.

Um nun die richtige Körperhaltung wieder zu erlernen muss man die eigene Haltung in unterschiedlichen Situationen einmal reflektieren. Vor allem an den Schriebtischen sollte man daher darauf achten immer eine gerade Sitzposition zu haben. Dabei können auch Sitzpolster im Rücken helfen oder sehr beliebt sind auch die Sitzbälle. Hier ist man gezwungen einen geraden Rücken zu halten.

Sport tut gut

Auch in der Freizeit sollte etwas für die Körperhaltung getan werden. Immer mehr Ärzte empfehlen Sport. Muskeln aufzubauen stärkt den ganzen Körper und wirkt sich positiv auf Rückenschmerzen und Haltungsschäden aus. Dies beweisen auch diverse Langzeitstudien. Beim Sport ist darauf zu achten, dass man hier den Körper nicht zu sehr belastet und auch die richtige Haltung hat. Zu guten Sportarten für die Körperhaltung zählen Tanzen, Krafttraining und Schwimmen.

Nicht umsonst können sich Tänzer so anmutig bewegen und haben auch im Alter selten mit Schäden der Körperhaltung zu kämpfen. Leider achten die meisten Menschen trotz der Gefahr von Haltungsschäden nicht auf ihre Körperhaltung. Sollte man bemerken, dass man ständig unter Schmerzen leidet, dann ist ein Besuch bei einem Arzt der erste Schritt. Dazu zählen auch die Physiotherapeuten. Hier erlernt man Schritt für Schritt gute Übungen für die richtige Körperhaltung und kann diese dann auch bald nebenher im Alltag und am Arbeitsplatz anwenden.