Keuchhusten Krankheitsverlauf

Keuchhusten ist besonders gefährlich für Menschen mit einem schwachen Immunsystem!

Die Infektionskrankheit der Atemwege kann bei Menschen zu schweren Problemen und Atembeschwerden führen. Die Bakterien lösen die Krankheit aus, und der Keuchhusten Krankheitsverlauf beginnt sehr schnell. Bei Kindern kann der Keuchhusten Atemstillstände hervorrufen und zu einem plötzlichen Tod führen. Hier sollten die Eltern genau wissen, wie der Krankheitsverlauf bei dem Keuchhusten aussieht.

Der Krankheitsverlauf beim Keuchhusten ist fast immer gleich!

Der Krankheitsverlauf bei dem Keuchhusten kann sich über mehrere Wochen erstrecken. In vielen Fällen müssen die Erkrankten monatelang mit der Krankheit kämpfen. Die Krankheit beginnt mit einer Pertussis- Infektion. Nach dieser Infektion spürt der Betroffene eine leichte Erkältung. Die Symptome sind eher untypisch für den Krankheitsverlauf des Keuchhustens. Das Stadium einer leichten Erkältung dauert ungefähr zwei Wochen an.


In dem nächsten Stadium, dem Stadium Convulsivum, kommen die typischen Hustenanfälle dazu. Die Hustenstöße werden immer häufiger und die Zunge wird dabei weit hinausgestreckt. Das Einatmen ist sehr keuchend und laut. Bei den Hustenattacken kommt es auch oft zum Erbrechen. Besonders bei Kindern und älteren Menschen ist der Krankheitsverlauf des Keuchhustens sehr ausgeprägt. Diese Hustenanfälle sind sehr gefährlich. Es kann zu Erstickungsanfällen und Luftnotzuständen kommen. Die Augen sind oftmals blutunterlaufen, da bei dem Husten ein starker Druck entsteht und der Blutabfluss von Kopf zurück in die Brust verhindert wird. Die Blutgefäße im Auge platzen dabei auf.

Das Essen ist sehr wichtig!


Der Krankheitsverlauf des Keuchhustens wird nach der Hustenphase von kurzen Phasen abgelöst, wo die betroffene Person nicht husten muss. Wie lange diese Stadien anhalten, ist jedoch unterschiedlich.
Die betroffene Person sollte in dieser Phase versuchen Nahrung und Trinken aufzunehmen, da durch den Keuchhusten eine Appetitlosigkeit verursacht wird.

Nach diesem Stadium beginnt das Rekonvaleszenzstadium. In dem Erholungsstadium werden die Hustenanfälle abklingen. Der Krankheitsverlauf bei dem Keuchhusten ist fast immer gleich. Am Ende der monatelangen Krankheit wird der Appetit der Betroffenen wieder lebendig und die Hustenattacken werden täglich weniger.