Karies Ursachen

Mögliche Ursachen für Karies

In der heutigen Zeit ist es relativ einfach seine Zähne zu pflegen und schon Kindern wird sollte daher sofort beigebracht werden die eigenen Zähne zu pflegen. Dazu gehört auch der richtige Umgang mir Zahnbürste und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt.

Doch leider sind immer noch Krankheiten wie Karies sehr weit verbreitet und das Gebiss des Kindes leidet darunter. Um dies zu verhindern müssen sich Eltern und Zahnärzte darum kümmern die Karies Ursachen aus der Welt zu schaffen und die Mundhygiene zu steigern. Ein Fehlglaube ist leider oft, dass die Ursachen für Karies nur etwas mit der Zahnpflege zu tun haben. Auch andere Faktoren spielen tragen ihren Teil dazu bei.

Karies - Ursachen schmälern

Um Karies entstehen zu lassen gibt es 4 Hauptfaktoren. Zu den Ursachen für die Entstehung von Karies gehören daher ein Wirtsfaktor, viele Kohlenhydrate, Belag (Plaque) auf den Zähnen und auch die Zeit. Somit liegt auch klar auf der Hand warum Kinder so oft unter Karies leiden und so anfällig dafür sind.

Um die Karies Ursachen also etwas in Zaum zu halten muss man sich auf das Gebiss des Kindes konzentrieren und auch in Sachen Ernährung ein Auge offen halten. Das Problem ist, dass die Kinder gerne einmal den einen oder anderen Zahn vergessen zu putzen. So entsteht der Plaque. Hierbei handelt es sich um einen Zahnbelag. Natürlich befinden sich in jedem Mund solche Bakterien.

Wenn es nun dazu kommt, dass der Belag durch Putze nicht entfernt wird, breiten sich die Bakterien aus. Die Basis für die Karies ist geschaffen. Wenn die Kinder jetzt nicht sehr oft Süßigkeiten konsumieren und viel Zucker zu sich nehmen dann kann dies schlimmer Folgen haben. Dazu gehören auch süße Getränke in der Nacht.

Die Ursachen für Karies sind also hauptsächlich Faktoren, welche man von außen beeinflussen kann und somit auch eingrenzen sollte. Dazu sind eine gute Mundhygiene und ein regelmäßiger Kontrollbesuch beim Zahnarzt oft schon ausreichend.