Essstörungen - Fettsucht

Die Fettsucht ist eine Krankheit. Das Körpergewicht ist weitaus über der Norm und der Fettgehalt des Körpers ist sehr hoch. Menschen die an Fettsucht leiden, haben kein richtiges Sättigungsgefühl. Sie können nicht aufhören zu essen und werden durch dieses krankhafte Verhalten sehr dick. Außerdem ernähren sich Fettsüchtige sehr ungesund. Sie essen Dickmacher, wie Fastfood und auch sehr viele tierische Fette.

Studien aus den USA beweisen, dass die Fettsucht viel mit der sozialen Schicht zu tun hat. Die Fettsucht tritt in den Industrieländern vor allem in den ärmeren Bevölkerungsgruppen auf. Das diese Norm nur in der westlichen Länder gilt liegt daran, dass hier die Menschen an einem Mangel an körperlicher Bewegung leiden. Die Fettsucht tritt fast nur in den Industrieländern auf. Durch den Mangel an Bewegung verlieren viele Menschen die an Fettsucht leiden auch ihr Körpergefühl. Daher können sie oftmals nicht mehr aufhören zu essen wenn sie Nahrung in der Nähe haben.

Die Fettsucht kann aber auch genetisch oder emotional bedingt sein. Es gibt Familien, in denen mehrere Generationen sehr dick sind. Auch eine traumatische Situation, wie zum Beispiel der Tod eines Familienmitgliedes, kann die Fettsucht auslösen. Bei der emotional ausgelösten Fettsucht werden oftmals nachts Unmengen an Nahrung aufgenommen. Diese Verhalten wird durch einen großes Stressfaktor und eine sehr starke physische Belastung verursacht. Viele Betroffene die an der Essstörung leiden, finden ihren Körper abstoßend. Sie fangen an sich selber zu verachten und sich auch aus dem sozialen Umfeld immer mehr zurück zuziehen.

Die Fettsucht ist ein Essstörung und kann behandelt werden. Sind emotionale Probleme der Auslöser, müssen diese behandelt werden. Wenn der Patient versucht nur das Gewicht zu reduzieren wird er mit großer Wahrscheinlichkeit scheitern. Die Ursachen sind fast immer emotionale Probleme. Diese Probleme müssen von einer psychologischen Fachkraft in den Angriff genommen werden. Dazu sollte ein augewogender Ernährungsplan erstellt werden. Dieser Ernährungsplan kann nach einer deutlichen Gewichtsabnahme durch ein leichtes Sportprogramm ergänzt werden.