Diabetes Mellitus Ursachen

In der westlichen Welt zählt die Krankheit zu den Haupttodesursachen und weite Teile der Bevölkerung sind betroffen. Mit dem Überbegriff Diabetes Mellitus wird eine Gruppe von Stoffwechselerkrankungen bezeichnet. Sie hängen mit einer Störung des Glukosestoffwechsels zusammen. Der Glukose Anteil im Blut, ist dabei dauerhaft erhöht. Die Gene und die Vererbung spielen bei den Ursachen eine entscheidende Rolle. Zwei grundlegende Diabetes Mellitus Ursachen werden unterschieden.

Diabetes Mellitus Typ 1

Die Ursache von Diabetes Mellitus Typ1, ist eine Autoimmunerkrankung. Die Abwehrzellen wenden sich gegen die körpereigenen Zellen, in der Bauchspeicheldrüse. Die Gründe für dieses Verhalten der Abwehrzellen, sind noch nicht eindeutig erforscht. Die Vererbung soll hier jedoch eine Rolle spielen. Die Einnahme von Medikamenten, Krankheiten und sogar eine Schwangerschaft können die Entstehung von Diabetes vom Typ1 begünstigen. Auch diabetogene Viruserkrankungen, sind eine Ursache für Diabetes Mellitus. Viruserkrankungen wie Rötelinfektionen, Herpesviren, Echoviren und ähnliche Viruserkrankungen sind diabetogen. Diese Form der Diabetes tritt in der Regel bei Menschen unter 25 Jahren auf. Die ersten Symptome, treten meist erst einige Monate nach Beginn der eigentlichen Erkrankung auf. Dann sind die entsprechenden Symptome aber sehr deutlich spürbar.

Diabetes Mellitus Typ 2

Die Ursachen von Diabetes Mellitus Typ2 liegen in einer Insulinresistenz. Man spricht hier vom metabolischen Syndrom. Ein gestörter Glucose-Stoffwechsel, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen, sind charakteristisch für das metabolische Syndrom. Etwa 90 Prozent der betroffenen leidet unter diesem Typ der Diabetes. Meist sind die Betroffenen über 40 Jahre alt. Auch für diese Form der Diabetes Mellitus ist die Ursache eine genetische Veranlagung. Hinzu kommen begünstigende Faktoren, wie Übergewicht und Fettleibigkeit. Deshalb wird diese Erkrankung auch als Wohlstandsdiabetes bezeichnet. Diabetiker vom Typ2 leiden erst nach vielen Jahren unter der Krankheit.

Symptome von Diabetes Mellitus

Obwohl die Ursachen von Diabetes Mellitus noch nicht hinreichend geklärt sind, fällt eine Diagnose anhand der Messung der Blutzuckerwerte und einem auftreten der typischen Symptome einfach aus. Typische Symptome bei einer Blutzuckererkrankung sind, häufiges Urinieren, starker Durst, Heißhunger, Ermüdungserscheinungen, Sehstörungen, Juckreiz und Entzündungen der Haut, eine übermäßige Infektanfälligkeit und ein großer Gewichtsverlust.